Willkommen bei Patrick Freudiger

freudiger2013Es freut mich, dass Sie sich kurz Zeit zu einem Besuch genommen haben. Sie finden hier Angaben zu meiner Person, Informationen zu meinem politischen Engagement sowie eine Auswahl meiner Artikel, die ich für verschiedene Zeitungen verfasst habe.

Ich wünsche Ihnen viel Spass beim Surfen. Bei Fragen oder Anregungen kontaktieren Sie mich ungeniert.

Freundlichst, Ihr Patrick Freudiger

 *****

Ja zum Stadttheater – Nein zur Luxussanierung

stadttheaterLiebe Langenthaler Stimmbürgerin, lieber Langenthaler Stimmbürger

Eine Sanierung des Stadttheaters ist grundsätzlich unbestritten. Die Vorlage, über welche wir am 30. November 2014 abstimmen, ist aber mit Luxus-Elementen überladen. Der Aufwand für die Vergoldung des Stadttheaters Langenthal liegt bei CHF 14,7 Mio. Seit mehreren Jahren verzeichnet die Stadt hohe Defizite, die zu einer raschen Verminderung des Eigenkapitals aus dem Verkauf der onyx führen (2012: CHF -7,5 Mio., 2013: CHF – 7,6 Mio., 2014: CHF – 12,3 Mio.). Das Gemeindebudget 2015, über das zusammen mit der Theatervorlage abzustimmen ist, weist ein Defizit von CHF 9,9 Mio. auf. Gezwungen durch die hohen Defizite ist der Gemeinderat daran, ein Sparpaket vorzubereiten. Diese Situation wird durch die extrem teure Theatervorlage verschlimmert und führt auf einen starken Anstieg des Spardrucks bei den anderen Gemeindeaufgaben (Bildung, Sicherheit, Sport, Umgestaltung Bahnhof-Areal).

>> mehr Infos
>> Flyer zur Abstimmung (PDF)

 *****

Zitat des Monats

“Die erste Lektion der Ökonomie ist die Knappheit. Die erste Lektion der Politik ist die Nichtbeachtung der ersten Lektion der Ökonomie.” (Thomas Sowell, *1930, US-amerikansicher Ökonom)

>> weitere Zitate